Thailand / Bali Tour 2006/07
Zum Seitenanfang
Thailand / Bali Tour 2006/07

Schreib mir!

thailand(a)klaetsch.de


Thailand / Bali Tour 17.12.2006-13.01.2007


Bilder kommen bald....

Startseite

Blog abonnieren
Wähle dies, wenn Du diesen Blog abonnieren und automatisch bei Updates informiert werden möchtest.

Blog als RSS Feed
Du möchtest diesen Blog als RSS Feed lesen? In dem Fall klick bitte hier.

07.01.07

Weshalb sind wir eigentlich nach Ubud gekommen?! Ach ja - wir wollten shoppen gehen. Aber erst nach dem Frühstück. Und wißt Ihr was? Es wird frische Omelette, Rührei oder was auch immer auf Bestellung zubereitet. Und es gibt gebratenen Schinken. Leider nicht für mich. Als ich mich zum Bufett begebe, ist dieser bereits weg. Na egal. Aber auch die Affen scheinen das Frühstück lecker zu finden. Auf jeden Fall erscheinen sie pünktlich und besuchen uns auf der Terasse, wo sie aber von den Angestellten schnell wieder verscheucht werden. Schade eigentlich, sind es doch ganz witzige Gesellen.
Der Markt von Ubud ist wirklich ganz schön. Auf alle Fälle gibt es hier alles, was das Herz begehrt. Schnitzereien, Lebensmittel, Schuhe, Klamotten, einfach alles. Für Ramona finden wir zwei Paar schöne Flip Flops für die wir den Händler von zuerst 120000Rp für ein Paar auf 80000 für zwei Paar runterhandeln. Irgendwie gibt es aber nichts, was uns so richtig mitreißt. Also schnell noch einen Kaffee im Lotus Cafe getrunken und dann zurück ins Hotel für ein Stündchen an den Pool. Das Lotus Cafe ist übrigens wunderschön an einem kleinen Teich gelegen, durch dessen Mitte ein kleiner Weg direkt in den angeschlossenen Tempel führt. Ein unglaublicher Ort und ein unbedingtes MUSS für jeden Ubud Besucher.
Nach dem Pool hatten wir uns vorgenommen, uns nach Tulamben aufzumachen, wo wir morgen tauchen gehen wollen. Vorher aber noch eine kleine Fressorgie im Lotus Cafe, wo wir uns die Bäuche vollschlagen und ein paar Ideen zur Unterkunft in Tulamben sammeln. Der Weg dorthin ist nicht besonders spektakulär, bietet aber zumindest ein bis zwei Foto Opportunities. Leider haben wir immer noch keine Unterkunft in Tulamben, sodaß wir unsere Reiseführer, den Lonely Planet und Frau Meyer konsultieren müssen. Diese zeigt sich aber nicht besonders hilfreich. Irgendwie hat sie nicht so richtig Interesse, uns weiterzuhelfen. Sehr enttäuschend! Aber wir wären nicht wir, wenn wir das nicht auch noch selbst hinkriegen würden. Also ein wenig herumtelefoniert und in das "Bali Coral" eingebucht. 10 Euro die Nacht für einen Bungalow am Meer scheint verdächtig, aber was solls. Probieren wir es einfach mal. Leider hatte das "Tauch Terminal" nur zwei Zimmer frei. Dies wäre unsere erste Wahl gewesen. In Tulamben dann angekommen, erleben wir eine erste Enttäuschung, wenn auch keine große. Von den drei Bungalows haben nur zwei ein  Doppelbett, das dritte jedoch nur zwei einzelne Betten. Ping und Martin sind netterweise bereit, mit uns zu tauschen. Noch schnell etwas zu Essen eingeworfen und dann ab ins Bettchen. Morgen geht es um halb acht raus zum Tauchen. Wir sind schon sehr gespannt.
17.1.07 20:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de