Thailand / Bali Tour 2006/07
Zum Seitenanfang
Thailand / Bali Tour 2006/07

Schreib mir!

thailand(a)klaetsch.de


Thailand / Bali Tour 17.12.2006-13.01.2007


Bilder kommen bald....

Startseite

Blog abonnieren
Wähle dies, wenn Du diesen Blog abonnieren und automatisch bei Updates informiert werden möchtest.

Blog als RSS Feed
Du möchtest diesen Blog als RSS Feed lesen? In dem Fall klick bitte hier.

09.01.07

Oh Mann, was bin ich froh, endlich aufstehen zu können! Wie schon geschrieben, ist es hier erheblich kälter, als im Rest Balis, sodaß ich die Nacht durchgefroren habe. Ich Depp habe auch noch vergessen, etwas langärmliges, also einen Pulli oder Ähnliches mitzunehmen. Aber zwei T-Shirts tun es auch. Da wir ja heute den Sonnenaufgang über dem Tempel beobachten wollen, klingelt der Wecker schon um 05:40Uhr. Ramona springt noch schnell unter die Dusche, während ich meine Fotosachen packe. Glücklichweise liegt unser Hotel - wie ja schon  geschrieben - direkt neben dem Tempel, sodaß 1. der Weg recht kurz ist, 2. wir keine Park- oder Eintrittsgebühren bezahlen müssen und 3. durch die frühe Zeit, wir fast allein hier sind. Nur zwei andere Fotografen haben sich hierher verirrt, die die frühe Stunde für ihre Aufnahmen nutzen wollen. Es ist schon eine sehr beeindruckende Stimmung um den Tempel herum zu dieser Tageszeit. Das frühe "AusDenFedernKrabbeln" hat sich definitiv gelohnt, vor allem , weil noch der ganze Tag vor uns liegt. Wir freuen uns schon auf das Frühstück, welches uns ab sieben erwartet. Leider freut sich das Frühstück nicht auf uns. Laut Voucher haben wir die Wahl zwischen Nasi Goreng, Toast mit Ei und Nudeln. Dummerweise wird mir beim Bestellen des Toast mit Ei mitgeteilt, daß der Toast leider aus sei. Stattdessen kann ich aber Pancake haben. Häh?! Meine Essgewohnheiten sind zwar pervers, aber so? Naja, ein Nasi Goreng am Morgen tut's dann auch. Auch der Kaffee hält das Niveau des restlichen Frühstücks, sodaß wir dieses nicht noch länger und unnötigerweise in die Länge ziehen. Wir checken aus und fahren zu einem Aussichtspunkt in der Nähe von Gobleg, wo man die beiden nahegelegenen Zwillingskraterseen in ihrer ganzen Schönheit betrachten kann. Angeblich waren die beiden Seen einmal miteinander verbunden, was wir aber nicht mit Sicherheit wissen. Da wir keinen besonderen weiteren Plan haben, machen wir uns auf den Rückweg nach Jimbaran. Dieser führt uns durch eine landschaftlich äußerst reizvolle Gegend mit Reisterassen soweit das Auge reicht. In Jatilawah legen wir einen kurzen Zwischenstopp ein, um bei einem extrem "leckeren" Kaffee die Aussicht auf uns wirken zu lassen. Auch ein französisches Modefotografenteam und eine an der Stuhllehne sitzende Gottesanbeterin scheinen denselben Gedanken gehabt zu haben. Kurz durchgeschnauft machen wir uns weiter. Zwischendrin erfahren wir von Uli und Peter, daß auch sie mittlerweile Tulamben verlassen und sich auf den Rückweg nach Jimbaran gemacht haben. Gegen frühen Abend treffen wir die beiden in unserer Hotelanlage. Glücklicherweise scheint sich Peter inzwischen auf dem Weg der Besserug zu befinden. Die Untersuchungen haben soweit erst einmal nichts Dramatisches ergeben. Die Diagnose der Ärzte ist "Klimakoller".
Da wir alle ein ziemliches Loch im Bauch haben, genehmigen wir uns jeder eine Pizza Special im Strandrestaurant, welches wir bereits bei unserer Ankunft aufgesucht haben. Wenn die Pizza auch sehr lecker ist, liegt sie doch sehr heftig im Magen. Dafür entschädigt uns der Sonnenuntergang nach einem kurzen Strandspaziergang für alles. Glutrot scheint die Sonne hinter der Halbinsel im Meer zu versinken. Unglaublich schön und absolut keine Fotoopportunity! Zurück im Hotel horchen Ramona und ich erst einmal kurz an der Matratze, um für das kommende Abendprogramm fit zu sein. Als jedoch Uli und Martin anklopfen, sind wir beide dermaßen fertig und schlapp, dass wir kapitulieren und die beiden allein losziehen lassen. Wir hingegen geben uns schnellstmöglich wieder unseren Träumen hin und verschlafen den Rest des Abends. Hat auch was Schönes.
17.1.07 20:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de